Kindersprache

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Gestern baute T. eine Kissenburg um sich herum und verkündete: „I bin i Kuhfladen“

Ich bin mir fast sicher, dass das nicht gemeint war. Vermutlich wollte sie sagen: „Ich bin ein Kaufladen“, Kuhfladen kam dann vermutlich vom hiesigen Dialektausdruck „Koofa“ für „Kaufen“, also „Kooflada“.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.